JoomBall - Cookies

Einsätze 2011

Löschzüge:
LZ-Zentrum
LZ-Kagers

Rauchentwicklung aus einem Gebäude der Straubinger Werkstätten St. Josef wurde am Dienstag Abend der ILS über den Noruf 112 gemeldet. Bei Ankunft wurde ein Feuer im Bereich der Wäscherei festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Personen mehr im Gebäude. Somit konnte man sich sofort auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Mit einem C-Rohr konnte der mit Erdgas betriebene und in Vollbrand stehende Trockner schnell gelöscht werden.

Weiterlesen ...

Löschzüge:
LZ-Zentrum
LZ-Kagers

Am Donnerstag Abend während des Weltmeisterschaftsspiels unserer Fußball-Damen wurde der LZ Zentrum zu einem Zimmerbrand in der Max-Planck-Straße alarmiert. Durch die ILS wurde ein B3 ausgelöst, mit dem Stichwort „Rauch aus Wohnung ohne Personen“. Sofort nach Eintreffen wurde durch den Angriffstrupp unter PA ein Rauchvorhang gesetzt und der Brand in dem Einzimmerappartement mit einem C-Rohr abgelöscht. Gleichzeitig wurden Personen, die sich aufgrund der Rauchentwicklung im Treppenhaus und auf den Balkonen aufgehalten hatten, betreut und über das weitere Vorgehen informiert. Nach der Vornahme eines Überdrucklüfters konnten die Bewohner über das rauchfreie Treppenhaus ungefährdet das Haus verlassen.

Weiterlesen ...

Löschzüge:
LZ-Zentrum

Am Sonntag Abend entzündete sich ein Misthaufen auf dem Gelände des Pflegeheims der Barmherzigen Brüder. Beim Eintreffen des TLF löschten die Bewohner bereits fleissig mit einem Wasserschlauch und verhinderten so ein Übergreifen auf eine Stallung in der drei Esel und drei Ziegen untergebracht waren. Durch die Besatzung des TLF wurden die Löscharbeiten mit dem Schnellangriff weiter fortgeführt und der Haufen mit Dunggabeln teilweise auseinander gezogen. Mit einem Frontlader wurde der Haufen weiter auseinander gebreitet und so ein entgültiges Löschen ermöglicht.

Weiterlesen ...

Löschzüge:
LZ-Zentrum

Heute Vormittag ereignete sich fast vor den Toren der Hauptfeuerwache ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge zusammen stießen. Die gemeldete eingeklemmte Person bestätigte sich zwar nicht, jedoch mußte zur schonenden Rettung auf der Beifahrerseite die B-Säule entfernt werden. Die Beifahrerin klagte über starke Schmerzen und so kam die Entscheidung des Notarztes eine technische Rettung durchzuführen.
Durch die große Öffnung konnte nun die Frau mit Hilfe des Spineboards vorsichtig heraus gehoben werden.

Weiterlesen ...

Seite 6 von 9

Joomla templates by Joomlashine