JoomBall - Cookies

An einer Kreuzung prallten zwei Fahrzeuge frontal ineinander. Dabei wurden die beiden Fahrer der Fahrzeuge schwer und ein Beifahrer leichter verletzt. Der Fahrer des einen Fahrzeuges wurde patientengerecht aus dem Fahrzeug befreit in dem durch die Besatzung des HLF die Fahrertüre komplett entfernt wurde. Ebenso wurde mit dem Schnellangriff und einem P12 der Brandschutz sichergestellt.

Durch die Besatzung des RW wurde die Fahrerin des anderen Fahrzeuges unter Zuhilfenahme des Spreizers, eines Zylinders und der Rettungsschere aus ihrem Fahrzeug befreit. Hier wurde zuerst die Fahrertüre entfernt und ein Zylinder zwischen die A und die B- Säule eingesetzt. Hierdurch konnte eine unmittelbare Belastung von der Frau genommen werden. Um sie patientengerecht aus dem Fahrzeug zu bekommen wurde die Heckklappe geöffnet und die Rückenlehne der hinteren Sitzbank entfernt. Dies konnte ebenfalls nur mit hydraulischen Rettungsgeräten erfolgen.

Der mittelschwerverletzte Mann kam mit dem Rettungshubschrauber Christoph 15 in ein Krankenhaus nach Regensburg, die Frau und ihr Sohn kamen in das Klinikum Straubing.

Nach der Gutachtertätigkeit wurde die Straße von uns gereinigt und Ölwarnschilder aufgestellt.

Einsatzleiter OLM Reinhard Englberger

Eingesetzt waren: 1.40.1, 1.61.1

Einsätze

Hier wollen wir ihnen einen Ausschnitt aus dem Einsatzgeschehen der Feuerwehr Straubing präsentieren.

Joomla templates by Joomlashine