JoomBall - Cookies

Um die Zusammenarbeit unter den Löschzügen zu verbessern, werden größere Übungen im Zuge der vierzehntägige Dienstabend durchgeführt. Hierbei werden Objekte mit einer größeren Gefährdung ausgesucht um auch die notwendige Objektkunde zu erhalten.

Am Montag 10.10.2016 wurde bei der Brauerei Röhrl in der Lindenstraße eine Rauchentwicklung im Bürogebäude angenommen. Hierzu wurde nach der Erkundung der Löschzug Zentrum mit dem TGM und dem HLF im Innenhof eingesetzt und der Löschzug Ittling im vorderen Bereich. Beide setzen je einen Trupp unter Atemschutz ein. Als die Trupps auf die vermissten Personen trafen, wurden weitere Trupps nachgefordert und weitere Löschleitungen aufgebaut. In der Lindenstraße ging die Drehleiter in Stellung um bei einem eventuellen Übergreifen auf den Dachstuhl sofort eingreifen zu können. Im Innenhof wurde der TGM zur Menschenrettung eingesetzt. Trotz eines Vordaches war dies ohne Probleme möglich. Durch die UGÖEL wurde die Übungsleitung bestehend aus den beiden Zugführern Michael Schiessl und Roland Griesbeck unterstützt.

Abschließend bekamen wir eine gute Brotzeit mit dem guten Bier der Röhrlbrauerei. Vielen herzlichen Dank für die Übungsmöglichkeit.

Joomla templates by Joomlashine